Image: 
fkk urlaub

FKK Urlaub : Es gibt immer ein erstes Mal...

Deutsch

Zum Ausprobieren von FKK gibt es kein ideales Alter. Einige lernen dieses Art zu leben schon in ihren ganzen frühen Lebensjahren kennen, andere werden erst viel später, dafür aber bewusster und aufgrund ihrer eigenen Entscheidung damit vertraut.

Wir haben alle schon einmal das Gefühl von Nacktheit in unserem Leben genossen, an einem Strand, an einem Pool oder ganz einfach nach einer Dusche, wenn man sich einen Moment für sich selbst gönnt und sich nackt im eigenen Heim bewegt. Wir kennen alle das herrliche Gefühl des freien Körpers ohne Begrenzung. Warum diesen wohltuenden Moment nicht verlängern und dieses Gefühl mit anderen Menschen ausleben, welche dieselben Erfahrungen suchen?

Der Vorteil, ihre ersten FKK-Erfahrungen in einem großen Urlaubszentrum zu sammeln, liegt einfach darin, dass die enorme Masse an Urlaubern ihnen das Gefühl gibt, in der großen Mengen aufzugehen und Teil einer großen Familie zu sein.

Aller Anfang...

Am Anfang erleben sie vielleicht einige Schwierigkeiten, denn es gilt Ängste und Vorurteilezu überwinden, welche sie in ihrem Leben aufgebaut haben oder ihnen anerzogen wurden. FKK-Neulinge haben oft viele Fragen:
- Wie werde ich auf andere nackte Körper reagieren?
- Was werden die anderen von mir denken?
- Wie werden mich andere wahrnehmen?
- Muss ich immer nackt sein, auch beim Einkaufen oder im Restaurant?

Machen sie sich keine Sorge, das Entgegenkommen der anderen Urlauber wird sie schnell beruhigen. Zögern sie nicht bei ihrer Ankunft darauf hinzuweisen, dass sie ihren ersten FKK-Urlaub verbringen und sie gerne eingewiesen werden möchten. Die FKKler unserer 3 Clubresidenzen empfangen sie gern und helfen gern weiter.

Sie werden sich recht schnell wohlfühlen und entdecken gemäß der Freikörperkultur horizontal zu sehenSie werden den „bildlichen“ Köper verlassen und entdecken einen Körper voller „Gefühle“ und „Emotionen“.

Sie werden auch erleben, dass einige FKK-Urlauber nicht immer dann, wenn es die meteorologischen Bedingungen zulassen Nacktheit ausleben…sondern ganz nach eigenem Empfinden. Beim Einkaufen oder im Restaurant reagieren manche unserer Gäste auf ein etwaiges Unwohlgefühl mit dem Tragen eines Tuches. Gewisse Sportarten mit Körperkontakt können ebenso Grund für Bekleiden sein, was man verstehen kann. Sie werden aber schnell feststellen, dass solche Schamgefühle ganz schnell verschwinden.

Ein paar Zahlen…

Einige Zahlen aus dem Jahr 2010 dokumentieren die wachsende Popularität dieser Lebenskunst:
• 500 000 Personen praktizieren FKK in Frankreich jährlich.
• 16% der Franzosen wären bereit FKK einmal auszuprobieren.
• 56% der Franzosen denken, dass FKK Toleranz fördert.
• 71% der Franzosen sind von FKK nicht schockiert.
• 1,5 Millionen Touristen praktizieren FKK pro Jahr in Frankreich.

Erfahrungsberichte...

• Lucas R. (37 Jahre) : "Ich war 9 Jahre alt als ich 1984 einen Urlaub mit meinen Eltern und meinen 2 Brüdern auf dem CHM verbrachte. Das erste Mal FKK für uns alle. Meine Eltern gingen mit gutem Beispiel voran, für uns Kinder war es am Anfang schwerer. Die anfängliche Scham und das Gelächter sind aber schnell verschwunden, nachdem wir uns daran gewöhnt hatten einen ganzen Vormittag keine Kleidung zu tragen. Später zur Mittagsschlafzeit – es herrschte eine drückende Hitze - sprach mich ein Mädchen vom Nachbarzelt an, ob wir nicht eine kleine Tour durch Campingplatzgelände unternehmen wollten. Am Anfang dachte ich „OH jee…, aber was soll’s“ und riss mir alle Kleider vom Leib. Es war an jenem Tag unsagbar heiß, und kurze Zeit später konnte ich mir fast nicht mehr vorstellen, dass es so komische Menschen geben sollte, die sich Klamotten anziehen. Das war ein toller Aufenthalt auf dem CHM und der Beginn einer wunderbaren Sommerfreundschaft.“

• Sophie D. (35 Jahre) : "Sehr natürlich in meinem Garten....ein neues Leben, mit meiner neuen Liebe zum ersten Mal auf Wochenendausflug zum Vatertag 2010…HERRLICH nicht die Marken zu beobachten, welche die Menschen tragen…ich genoss die Freiheit…CHM ist ein Traumferiendorf…die Menschen sind super angenehm: das Personal sehr zuvorkommend…alles ist vor Ort…ein gutes Fahrrad für Touren auf den Radwegen…unser nächstes Projekt ist der Kauf eines Chalets für unser Glück...ich kann kaum meine Pensionierung erwarten, um dort zu leben…“

• Bruno R. (68 Jahre ) : "2007 hatte ich die Möglichkeit eine Woche auf dem CHM zu verbringen ohne Anhänger von FKK zu sein…Mich kostete es eine ganze Stunde bevor ich nackt rausgehen konnte…Was für eine Entdeckung! Herrlich. Seitdem bin ich Besitzer eines Bungalows geworden…absolut süchtig…ich verbringe dort 7 Monate des Jahres !“

• Laetitia D. (32 Jahre) : "Zum ersten mal 2007 mit meinem Mann und meinen Kindern. Am Anfang hat man das Gefühl, alle würden uns ansehen, aber nach einer Stunde empfanden wir es als richtig angenehm, ein unglaubliches Wohlgefühl. Es hat uns allen so sehr gefallen, dass wir es sobald wir können wiederholen. Es lebe der nächste Sommer !“

Bereiten sie sich mental auf eine einzigartige Erfahrung vor und entdecken verschüttete Teile ihrer Persönlichkeit, die nur darauf warten zu Tage zu treten.
Zögern sie also nicht und besuchen uns. Sie werden sehen, hat man es erst mal ausprobiert, fällt es einem enorm schwer, einer anderen Lebensart zu folgen.